Rolling Chocolate mit Pflichtaufgabe gegen Würzburg

Foto: Sarah Baumann
Foto: Sarah Baumann

Am kommenden Samstag, den 26.11.2011, reisen die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate nach Würzburg, um dort gegen das momentane Tabellenschlusslicht in der 2. Bundesliga Süd, den VdR Würzburg, um zwei weitere wichtige Punkte zu kämpfen.

Gegen den nach vier Ligaspielen noch sieglosen Aufsteiger aus der Regionalliga zählt für die Heidelberger nur ein Sieg, um weiter im Rennen um die vorderen Plätze in der Tabelle dabei bleiben zu können.

Verzichten müssen die Neckarstädter allerdings weiterhin auf ihren Spielgestalter und Mannschaftskapitän Uli Süß, der nach einer weiteren Nieren-OP noch längere Zeit ausfallen wird.

Nach dem deutlichen Sieg gegen den SKV Ravensburg im letzten Heimspiel sind die Rolling Chocolate aber dennoch zuversichtlich, die Pflichtaufgabe in Würzburg, gegen den noch unbekannten und damit auch nicht zu unterschätzenden Gegner, erfolgreich meistern zu können.

 

verfasst von Johannes Ernst

 

Langensteinbach und Ulm zu Gast zum zweiten Heimspieltag der Rolling Chocolate 2

#9 Talat Kaja und #13 Irfan Güldal fehlen den Chocolate 2 Krankheitsbedingt
#9 Talat Kaja und #13 Irfan Güldal fehlen den Chocolate 2 Krankheitsbedingt

Am Sonntag den 20.11.2011 empfangen die Rolling Chocolate 2 zu ihrem zweiten Heimspieltag  in der Saison 2011/2012 die RSG Langensteinbach und die Race Cat Sabres Ulm 1.

Mit der RSG Langensteinbach kommt ein sehr erfahrener Regionalligist an den Neckar, der sich schon seit Jahren in der Regionalliga etabliert hat. Zwar hat Langensteinbach keine Aufstiegsambitionen, doch werden sie keine Punkte an die Rolling Chocolate 2 zu verschenken haben und es dem Heidelberger "Nachwuchs" entsprechend erschweren, zu Punkten.

Mit den Race Cat Sabres Ulm 1 hingegen, kommt eine Mannschaft an den Neckar, die ganz klar ihre Spitzenstellung in der Liga unter Beweis stellen will. Ulm, in diesem Jahr selber aufgestiegen in die Regionalliga, möchten möglichst am Ende dieser Saison ganz oben stehen um in die 2. RBBL Süd aufzusteigen. Mit Manfred Wolf und Thomas Paa haben sie gleich zwei Erstligisten für diese Saison verpflichten können. Ein weiter starker Spieler ist Center Dominik Bloching, der in der letzten Saison in der Oberliga Süd zum Topscorer avancierte.

Die Rolling Chocolate 2 werden zu diesem Spieltag ersatzgeschwächt an die beiden schweren Aufgaben aufs Parket rollen. Mit Irfan Güldal und Talat Kaya fehlen Trainer Sebastian Strubel gleich zwei erfahrene Spieler in den Reihen seiner Rolling Chocolate 2.

 

verfasst von Marco Hopp

 

Rolling Chocolate mit Arbeitssieg gegen Ravensburg

Foto: Sarah Baumann
Foto: Sarah Baumann

Am vergangenen Samstag, den 12.11.2011, spielten die Heidelberger Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate vor heimischem Publikum gegen den SKV Ravensburg. Gegen die bisher stark aufspielenden Schwaben stand am Ende ein deutlicher aber hart erarbeiteter Heimsieg mit 77:45 Punkten für die Rolling Chocolate zu Buche. Trotz des Fehlens von Mannschaftkapitän Uli Süß, der sich am Freitag einer schweren Nieren-OP unterziehen musste und auf unbestimmte Zeit ausfallen wird, gingen die Heidelberger gegen ebenfalls ersatzgeschwächte Ravensburger, die auf ihren Starcenter Benjamin Schlabach verzichten mussten, engagiert zu Werke.

 

Hier weiterlesen

 

Rolling Chocolate mit neuem Elan gegen SKV Ravensburg

Die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate I empfangen am kommenden Samstag, den 12.11.2011, um 15 Uhr, den momentanen Tabellendritten der

2. Bundesliga Süd, den SKV Ravensburg zum letzten Ligaheimspiel der Hinrunde.

Nach den guten Leistungen im DRS-Pokal wollen die Heidelberger nun auch in der Liga mit Spielwitz und Spielfreude gegen den starken Gegner vom Bodensee ihre Fans begeistern. Aufseiten der Ravensburger spielen mit Benjamin Schlabach, momentan 2.Platzierte in der Topscorerliste, dem alterfahrenen Georg Beschler und dem talentierten Jungcenter Claus Turnwald, gleich drei brandgefährliche Spieler unter den Körben. Die Neckarstädter erwartet somit eine spannende und hart umkämpfte Partie mit richtungsweisendem Charakter, will man den Anschluss an die oberen Plätze der Tabelle halten.

 

Hier weiterlesen

 

Rolling Chocolate zeigen starke Leistung im DRS- Pokal

Leon Schöneberg mit starken Nerven in der Crunchtime gegen Erstligisten Salzburg
Leon Schöneberg mit starken Nerven in der Crunchtime gegen Erstligisten Salzburg

Am Samstag, den 29.10.2011, fuhren die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate früh morgens nach Würzburg, um dort um den Einzug in die 2. Runde des DRS Pokals zu kämpfen. Mit dem RSV Basket Salzburg wartete im ersten Spiel ein sehr spielstarker Gegner auf die junge Mannschaft vom Neckar.

Gegen die brandgefährlichen Österreicher, die seit dieser Spielzeit in der 1. RBBL auf Korbjagd gehen, entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene und hart umkämpfte Partie.

Die favorisierten Salzburger konnten sich bis zur Pause einen kleinen Vorsprung erarbeiten und führten zur Halbzeit mit 35:41, doch dann kämpften sich die Kirchheimer mit einem

18:9- Run im 3. Viertel zurück in die Partie. Gegen Ende entwickelte sich dann eine hochdramatische Partie mit ständigen Führungswechseln, die die Rolling Chocolate dank einer geschlossenen und guten Mannschaftsleistung für sich entscheiden konnte.

So gewannen die Rolling Chocolate auch ein wenig überraschend gegen den Erstligisten aus Salzburg mit 69:66.

 

Hier weiterlesen

Debakel für die Rolling Chocolate gegen Kaiserslautern

Steal von #5 Benjamin Scherke
Steal von #5 Benjamin Scherke

Gegen den Ligaaufsteiger Rolling Devils Kaiserslautern kassierten die Rolling Chocolate am vergangenen Samstag, den 22.10.2011, bereits die zweite Saisonniederlage und müssen sich vorerst mit Platz 5 in der Tabelle der 2. Bundesliga Süd zufrieden geben.

Bei der Halleneröffnung der neuen Hightech- Sporthalle der Manfred- Sauer- Stiftung in Lobbach, in deren Rahmen das Spiel stattfand, mussten sich die Hausherren aus Heidelberg-Kirchheim nach schwacher Leistung den Gästen aus der Pfalz mit 48:63 geschlagen geben.

Zunächst starteten die Neckarstädter unter guten Vorzeichen in die Partie, denn einerseits konnte Trainer Marco Hopp nach den Verletzungssorgen der letzten Woche auf den kompletten Kader zurückgreifen und anderseits waren die Kirchheimer nach dem deutlichen Sieg beim letzten Susanne- Roemelt- Gedächtnisturnier in der Favoritenrolle.

 

Hier weiterlesen

Rolling Chocolate empfangen Aufsteiger Kaiserslautern in Lobbach

Kapitän Uli Süss (Chocolate) im Zweikampf mit U22 Nationalspieler Thomas Wiest (Devils)
Kapitän Uli Süss (Chocolate) im Zweikampf mit U22 Nationalspieler Thomas Wiest (Devils)

Die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate I empfangen am kommenden Samstag, den 22.10.2011, um 15 Uhr, den starken Liganeuling und Erzrivalen Rolling Devils Kaiserslautern.

Nach der knappen Niederlage gegen Mitfavoriten St. Vith am vergangenen Wochenende sind die Rolling Chocolate hochmotiviert gegen den im letzten Jahr neugegründeten Verein von Ex-Trainerin Christa Weber einen Sieg einzufahren um Anschluss an die Tabellenspitze halten zu können.

 

Hier weiterlesen

Chocolate verlieren nach dramatischer Aufholjagd in St. Vith

Am vergangenen Samstag, den 15.10.2011, spielten die Heidelberger Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate im weit entfernten Belgien ihr erstes Auswärtsspiel in der Saison 2011/2012 gegen die Roller Bulls aus St. Vith.

Mit dem bärenstarken Absteiger aus der 1. Bundesliga, dessen Kader mit einigen belgischen Nationalspielern gespickt ist, wartete gleich zu Beginn der Saison die wohl schwerste Aufgabe auf die Rolling Chocolate, die auswärts, beim Mitfavoriten um den Titel, unbedingt punkten wollten. Nach erbittertem Kampf, bis zur letzten Sekunde, mussten sich die Rolling Chocolate am Ende den starken Roller Bulls mit 59:55 geschlagen geben.

 

Hier weiterlesen

 

Hier gehts zum BFR Online Filmbericht

 

Rolling Chocolate 1 starten mit Heimsieg in die neue Saison

 

Am vergangenen Samstag, den 08.10.2011, starteten die Heidelberger Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate gegen den 1. Liga- Absteiger SV Reha Augsburg in die Saison 2011/2012.

Nach einem unerwartet hart umkämpften Spiel sicherten sich die Neckarstädter mit 67:56 den ersten Sieg und stehen nach dem ersten Spieltag in Lauerstellung auf Platz 4 der Tabelle in der 2. Bundesliga Süd.

 

Hier weiterlesen

 

Foto: Sarah Baumann

Die Mission "Aufstieg" beginnt: Rolling Chocolate 1 starten in die neue Saison der 2. RBBL 2011/2012

Die Rolling Chocolate starten mit neuem Outfit von Ausrüster ET-Sport in die neue Saison der 2. RBBL 2011 / 2012
Die Rolling Chocolate starten mit neuem Outfit von Ausrüster ET-Sport in die neue Saison der 2. RBBL 2011 / 2012

 

Die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate 1 starten am kommenden Samstag, den 08.10.2011, um 15 Uhr gegen den 1.Liga- Absteiger SV Reha Augsburg in die lang ersehnte Saison 2011/2012.

Bei diesem mit Spannung erwarteten Duell wollen die Rolling Chocolate gegen die erfahrenen Bayern gleich zu Saisonbeginn der 2.Bundesliga- Süd ein Zeichen setzen, denn eines ist klar:

In Heidelberg-Kirchheim wird dieses Jahr der Aufstieg in die 1.Liga angestrebt!

 

Hier weiterlesen

Rolling Chocolate schlagen Erstligisten Salzburg im Finale!

Bereits um 9 Uhr morgens starteten die Rolling Chocolate mit dem ersten Gruppenspiel gegen Ligakonkurrenten Frankfurt 2 in das Turnier und sicherten sich mit 43:29 Punkten den ersten Vorrundensieg. Im Anschluss wurde das Turnier dann durch die Grußworte des Vereinsvorstandes der Sportgemeinschaft Heidelberg-Kirchheim e.V. Ewald Gorsberg offiziell eröffnet.

 

Hier weiterlesen

7. Susanne- Roemelt- Gedächtnisturnier in Heidelberg- Kirchheim

Programm 7. SRGT
Programm 7. SRGT

Am kommenden Samstag, den 17.09.2011, ist es endlich soweit:

Die Rollstuhlbasketballer der der SG – Heidelberg Kirchheim, die Rolling Chocolate, empfangen 8 starke Vertreter der 2. Rollstuhlbasketball Bundesliga, der Regionalliga und erstmals sogar einen Aufsteiger der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga.

Das 7. Susanne- Roemelt- Gedächtnisturnier, im Gedenken an die viel zu früh an Krebs verstorbene Vereinskameradin und Mitbegründerin des Rollstuhlbasketballabteilung in Kirchheim Susanne Roemelt, öffnet ab 09:00 Uhr seine Pforten für Besucher und Mannschaften.

In der Vorrunde bekommen es die Hausherren und Titelverteidiger mit Langensteinbach, Essen und Frankfurt zu tun. Dabei werden für die Rolling Chocolate erstmals ihre beiden Neuverpflichtungen Kai Frank (Heilbronn) und Viktor Hammerschmidt (Kaiserslautern) auf Korbjagt gehen.

 

Hier weiterlesen:

Rollstuhlbasketball- Elite trifft sich in Heidelberg - Die Rolling Chocolate laden ein zum 7.Susanne- Roemelt- Gedächtnisturnier!

Am Samstag, den 17. September 2011 von 9-19 Uhr veranstalten die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate aus Heidelberg-Kirchheim, nun bereits zum siebten Mal, ihr traditionelles Susanne- Roemelt- Gedächtnisturnier zum Andenken an die früh verstorbene Sportkameradin und Mitbegründerin des Vereins, Susanne Roemelt.
Austragungsort wird, wie gewohnt, die Halle 1 des Sportzentrums Süd in Heidelberg-Kirchheim, Harbigweg 11, sein.

Insgesamt 8 Mannschaften mit über 80 Sportlern aus ganz Deutschland und aus Österreich werden dann unter der Schirmherrschaft von Herrn Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, Rollstuhlbasketball auf höchstem Niveau präsentieren und leidenschaftlich um den Turniersieg kämpfen.

Für alle Interessierten sorgt, neben den sportlichen Höchstleistungen bei den Turnierspielen, auch ein buntes Rahmenprogramm für Unterhaltung und Spannung u.a. wartet eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen auf die Besucher. Somit bietet das Turnier auch den perfekten Rahmen für einen kleinen Familienausflug am Wochenende.

Höhepunkt des Tages bilden um ca. 17.00 Uhr das Finalspiel der beiden stärksten Mannschaften um den mit 200 Euro dotierten Turniersieg und die anschließende Siegerehrung.

Die Rolling Chocolate laden Sie herzlichst dazu ein, einen Tag mit unvergesslichen Eindrücken im Rahmen des 7. Susanne- Roemelt- Gedächtnisturniers im Sportzentrum Süd in Heidelberg-Kirchheim zu erleben!

Rollstuhlbasketball kommt ans Neckarufer...

anklicken und vergrößern
anklicken und vergrößern

Rolling Chocolate präsentieren sich beim “Schaufenster des Sports“

 

Am kommenden Sonntag, den 10.07.2011, ab 12 Uhr, präsentiert sich die gesamte Rollstuhlbasketball- Abteilung der Rolling Chocolate aus Heidelberg- Kirchheim mit eigenem Stand und Tryout- Bereich bei der Veranstaltung “Schaufenster des Sports“ auf der Neckarwiese.

Zum größten Breitensportfest der Region sind neben den Rolling Chocolate auch noch etliche andere Sportvereine geladen, die ebenfalls ihre interessanten Sportarten vorführen werden. Neben einem attraktiven Rahmenprogramm erwartet die Besucher also ein bunter Mix an Sportangeboten zum Zuschauen und Mitmachen.

 

Hier weiterlesen

Heidelbergs Junioren setzen Erfolgskurs in Hannover fort!

Auch zum bundesweiten Junioren - Ländervergleichsturnier in Hannover setzen Heidelbergs Auswahlspieler Thomas + Christian Gumpert und Leon Schöneberg ihren Erfolgskurs fort.

Gegen die Teams aus Hamburg, Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Berlin-Brandenburg, Niedersachsen-Thüringen erkämpfte sich das U21 Team aus Baden Würtemberg-Rheinland Pfalz den Turniersieg und nahm den Wanderpokal, der von Bundestrainer Nicolai Zeltinger überreicht wurde, mit in den Südwesten der Republik.

 

Hier weiterlesen

Turniersieg für DRS-Junioren in Cantu - Leon, Thomas und Christian (Rolling Chocolate) mit starken Auftritt...!!!

Quelle: Team Germany
Quelle: Team Germany

Neben Thomas Böhme und Kai Möller, die mit ihrer Bundesliga-Erfahrung auftrumpfen konnten und das junge deutsche Team in den entschiedenden Momenten mitrissen, zeigten auch die Neulinge im deutschen Dress ihre Klasse: Der 14jährige Heidelberger Leon-Ole Schöneberg avancierte bei seinem ersten internationalen Auftritt sogar zum drittbesten Scorer im U22-Team von Bundestrainer Peter Richarz.

 

hier Weiterlesen

Rolling Chocolate präsentieren sich zum Baden Württemberg Tag

Am Sonntag, den 08.05.2011, reiste eine kleine Delegation der Rolling Chocolate nach Bühl bei Baden Baden, um dort im Zuge des traditionellen Baden- Württemberg- Tag ihr Können zu demonstrieren und den Besuchern die Sportart Rollstuhlbasketball näher zu bringen.

Geladen hatte der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V., kurz BBS unter der Leitung von Geschäftsführer Micheal Eisele, der gemeinsam mit Sportreferent Holger Kimmig und seiner Crew die Rahmenbedingungen für eine hervorragende Präsentation des Rollstuhlbasketballs schuf. Dem BBS sei deshalb an dieser Stelle noch einmal der besondere Dank der Rolling Chocolate für eine rund um gelungene Veranstaltung ausgesprochen.

 

Hier weiterlesen

 

Drei Spieler der Rolling Chocolate für U22-Team Germany nominiert!

Quelle Foto: Team Germany
Quelle Foto: Team Germany

Seit dem 1.Mai ist es amtlich: Die Rolling Chocolate stellen drei Junioren für den Kader der U22 Nationalmannschaft.

Sichtlich groß war die Freude bei Zwillingen Thomas und Christian Gumpert, sowie dem erst 14 jährigen Leon Schöneberg, als sie am vergangenen Wochenende die Nominierung für die U22 Junioren Nationalmannschaft für 2011 von Team Manager Günther Mayer (Bayreuth) per Email erhielten.

 

Hier weiterlesen

 

Hier zum Bericht der RNZ vom 05.05.2011

Rolling Chocolate folgen Sponsoreneinladung

Quelle: Küche & Co. Sinsheim
Quelle: Küche & Co. Sinsheim

Am 09.04.2011 waren die Rolling Chocolate der Einladung von Sponsor Lutz Santowski (Küche & Co. Sinsheim) gefolgt, um einem Event der etwas anderen Art beizuwohnen.

Zu einem Abend mit bleibenden Eindrücken, gewagten, aber nicht fremden Fantasien und der Verbindung von Erotik und Küche gab es auch für die Rollis einiges neues zu entdecken.

 

Hier weiterlesen

 

Foto links: Geschäftsführer Küche & Co. Sinsheim Lutz Santowski

 

Basketball Allianz übergibt neuen Sportrollstuhl an Leon Schöneberg

Foto: Alfred Gerold
Foto: Alfred Gerold

Es war ein überwältigender Moment, als am Sonntag den 03.04.2011 um ca. 17:50 Uhr Manfred Lautenschläger mitbegründer der Basketball Allianz Rhein Neckar, Leon Schöneberg den nagelneuen Sportrollstuhl "Hurricane" der Fa. Meyra übergab. In Kooperation mit der Fa. Rehability organisierte B.ALL die Förderung und Finanzierung des neuen Sportgerätes des erst 14 jährigen Nachwuchstalent's der Rolling Chocolate.

 

Ausführlicher Bericht folgt!

 

Auf dem Foto:

rechts Manfred Lautenschläger, links Joachim Klaehn, mitte Leon Schöneberg

 

noch mehr Bilder und noch mehr Action

USC Heidelberg meets Rolling Chocolate

Nun ist die Katze aus dem Sack, am Sonntag, den 03.04.2011 sind die Rolling Chocolate zu Gast bei der Pro A Basketballmannschaft USC Heidelberg.

Die Rolling Chocolate sind beim USC zu Gast um das Spiel gegen ETB Wohnbau Baskets Essen um 17:00 Uhr zu verfolgen. Das erste Highlight wird die Rollstuhlübergabe der Basketballallianz Rhein Neckar an unseren Nachwuchsspieler Leon Schöneberg in der Halbzeitpause des Pro A Spiels sein. Leon wird die Ehre zu Teil im Rahmen der Einzelförderung für Nachwuchsspieler, von Herrn Manfred Lautenschläger (MLP), einen nagelneuen Hurricane Sportrollstuhl von der Basketballallianz Rhein Neckar, in Kooperation mit der Fa. Rehability zu bekommen.

Im Anschluss an das Pro A Spiel des USC Heidelberg um 19:00 Uhr werden dann die Rolling Chocolate 1 die Bretter, die für sie die Welt bedeuten, betreten um in ein Freundschaftsspiel gegen den RSV Lahn Dill 2 zu bestreiten. Zum einen soll Leon die Möglichkeit erhalten, seine Fertigkeiten mit dem neuen Sportgerät unter Beweis zu stellen, zum anderen wollen die Rolling Chocolate dieses Event nutzen um Werbung in eigener Sache und für den Rollstuhlbasketball in der Region zu machen. Zur Freude aller wird auch das Regionalfernsehn RNF vor Ort sein und in der darauf folgenden Woche über dieses Event und die Rolling Chocolate zu berichten.

Rollstuhlbasketball - the most spectacular game on wheels!

Wochenende der Minimalisten zum Saisonfinale

Capitän Uli Süss führt seine Mannschaft zum Sieg
Capitän Uli Süss führt seine Mannschaft zum Sieg

Am Samstag den 19.03.2011 hatten die Rolling Chocolate allen Grund zum Jubeln, in einem von drei Spitzenspielen am letzen Spieltag der 2. Rollstuhlbasketball Bundesliga Süd.

"Auswärtssieg" skandierte das junge Team um Trainer Marco Hopp nach der Schlusssirene und lag sich freudetaumelnd in den Armen und wurde von den 15 mitgereisten Fans frenetisch bejubelt. In einem bis zur letzen Sekunde, spannungsgeladenen, hochklassigen Spiel konnten sich die Rollis vom Neckar denkbar knapp mit 60:57 gegen den Tabellennachbarn vom Main durchsetzen. Mit diesem Sieg konnten sich die Chocolate ihren wohlverdienten dritten Tabellenplatz sichern und sich ein Stück vom Mittelfeld absetzen. In der Abschußtabelle der 2. RBBL Süd steht man nun sogar Punktgleich, mit dem besseren Korbverhältnis, doch leider mit dem zwei Korbpunkten schlechteren direkten Vergleich hinter dem Vitzemeister aus Gotha.

Mit einem Blick auf die Ligakonkurrenz zum Saisonfinale, bleibt nur die Feststellung, das dies das Wochenende der Minimalisten war. Im Spitzenspiel des letzen Spieltags setzte sich der diesjährige Meister der zweiten RBBL Süd Salzburg mit drei Punkten Differenz gegen den Vietzemeister aus Gotha (61:58) durch. Auch der Ausgang des Spiels um Platz vier zwischen Ravensburg und Lahn Dill wurde mit Spannung verfolgt. Nach der schweren Schlappe am Neckar vom vergangenem Wochenende, bündelte Lahn Dill unter der Woche nochmals alle Kräfte um in Ravensburg zu punkten, doch leider mussten auch sie sich den Oberschwaben mit drei Punkten Differenz (55:52) geschlagen geben und wurden somit noch auf den sechsten Tabellenplatz durchgereicht.

Drei Spiele wurden mit drei Punkten Differenz entschieden, doch nur die jungen wilden aus Heidelberg konnten auf fremden Parkett punkten und ihre Saison mit dem dritten Tabellenplatz krönen.

 

Hier weiterlesen 

 

Rolling Chocolate spielen zum Saisonabschluss in Frankfurt

Am kommenden Samstag, den 19.03.2011 um 17 Uhr, bestreiten die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate ihr letztes Saisonspiel in der 2. Bundesliga Süd  gegen den stark besetzten Aufsteiger RSC Frankfurt 2.
Nach dem deutlichen Sieg über den RSV Lahn-Dill 2 am vergangenen Wochenende wollen die Rolling Chocolate nun auch gegen die Frankfurter nichts mehr anbrennen lassen und ihren momentanen 3. Tabellenplatz auch gegen die Hessen aus der Finanzmetropole am Main verteidigen.

 

Hier weiterlesen

Gala- Auftritt der Rolling Chocolate im letzten Heimspiel der Saison

#15 Andre Hopp - mit 32 Punkten Topscorer im Spiel um Platz 3
#15 Andre Hopp - mit 32 Punkten Topscorer im Spiel um Platz 3

Am Samstag, den 12.03.2011 um 15 Uhr, bestritten die Rollstuhlbasketballer der

Rolling Chocolate 1 zu Hause im Kirchheimer Sportzentrum Süd ihr letztes Heimspiel in der Saison 2010/2011 gegen den starken Aufsteiger RSV Lahn-Dill 2.

Am Ende stand ein nie gefährdeter und auch in seiner Höhe verdienter 84:35-Sieg für die Neckarstädter zu Buche, die damit den 3. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Süd vor ihrem letzten schweren Auswärtsspiel in Frankfurt erfolgreich verteidigen konnten.

 

Für die Rolling Chocolate punkteten:

A. Hopp (32), Ernst (16), Schöneberg (14), Süß (10), Bleicker-Schulze (4), Scherke (4), Ch. Gumpert (2), T. Gumpert (2), Wilke


Hier weiterlesen

Showdown zum letzten Heimspiel der Saison 2010 / 2011

Coach Daniel Stange - möchte zwei Punkte an die Lahn entführen
Coach Daniel Stange - möchte zwei Punkte an die Lahn entführen

Am kommenden Samstag, den 12.03.2011 um 15 Uhr, bestreiten die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate ihr letztes Heimspiel in der Saison 2010/2011 gegen den bisher stark aufspielenden Aufsteiger RSV Lahn-Dill 2.

Gegen den Tabellenfünften zählt für die Neckarstädter vor heimischen Publikum nur ein Sieg, will man den dritten Tabellenplatz gegen den direkten Ligakonkurrenten von der Lahn verteidigen.

 

Hier weiterlesen

 

Für die Chocolate spielen:

 

#4 Christian Gumpert, #5 Benjamin Scherke, #6 Uwe Bleicker-Schulze, #8 Christian Gumpert, #10 Leon Schöneberg, #11 Steffi Wilke, #12 Johannes Ernst, #14 Uli Süss, #15 Andre Hopp

Rolling Chocolate II feiern Aufstieg / Vizemeisterträume für die Rolling Chocolate I geplatzt

Coach Andre Hopp stellt sein Team ein.
Coach Andre Hopp stellt sein Team ein.

Am Samstag, den 26.02.2011, reisten beide Mannschaften der Rolling Chocolate vom Neckar an den Bodensee zum Auswärtsspieltag bei der SKV Ravensburg. Die Rolling Chocolate 2, die an diesem Tag den Aufstieg in die Regionalliga Süd perfekt machen wollten, bekamen es zunächst um 12 Uhr mittags mit dem Tabellenfünften BVSV Donauwörth 2 zu tun.

Hier weiterlesen

Für die Rolling Chocolate II punkteten:

Schöneberg (20/34), M. Hopp (17/24), Güldal (15/0), A. Hopp (3/4), Barth (4/0), Yildirim (2/2), Glaoui ((2/0), Yildiz (2/2), Merkle (2/2)

Für die Rolling Chocolate I punkteten:

A. Hopp (24), Schöneberg (13), Ch. Gumpert (4), Süss (3), Scherke (2), M. Hopp (2), Bleicker-Schulze, Wilke, Ernst, Barth, Glaoui

Rolling Chocolate in Ravensburg auf dem Prüfstand

Am kommenden Samstag, den 26.02.2011 reisen die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate I nach Oberschwaben, wo sie ab 16 Uhr beim Ligakonkurrenten SKV Ravensburg 1 ihre Siegesserie fortsetzen wollen.

Bereits vor dem Spiel in der 2. Bundesliga Süd, kommt es aber in Ravensburg zur entscheidenden Begegnung der Rolling Chocolate II gegen den SKV Ravensburg 2 in der Oberliga Süd.

 

Hier weiterlesen

Rolling Chocolate überrollen USC München 2

#14 Uli Süss - mit 21 Punkten zweitbester Werfer seines Teams
#14 Uli Süss - mit 21 Punkten zweitbester Werfer seines Teams

Am Samstag, den 19.02.2011 um 15 Uhr, spielten die Rollstuhlbasketballer der

Rolling Chocolate 1 zu Hause im Kirchheimer Sportzentrum Süd gegen das momentane Tabellenschlusslicht aus München.

Am Ende stand ein nie gefährdeter und auch in seiner Höhe verdienter 86:40-Erfolg für die Rolling Chocolate zu Buche, die sich mit diesem deutlichen Sieg vom 5. auf den 3. Platz in der Tabelle der 2. Bundesliga Süd vorschieben konnten.

 

Hier weiterlesen

 

Für die Chocolate punkteten:

A. Hopp (30), U. Süss (21), L. Schöneberg (17), J. Ernst (6), Ch. Gumpert (4), S. Wilke (2), B. Scherke (2), U. Bleicker-Schulze (2), Th. Gumpert (2)

Rolling Chocolate mit neuem Elan gegen München 2

Am kommenden Samstag, den 19.02.11 um 15.00 Uhr, spielen die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate in der Halle 1 des Sportzentrums Süd in Heidelberg-Kirchheim,

Harbigweg 11, gegen das momentane Tabellenschlusslicht der 2. Bundesliga Süd, den USC München 2.

 

Hier weiterlesen

 

Für die Rolling Chocolate spielen:

 

4-Th. Gumpert, 5-B. Scherke, 6-U.B. Schulze, 8-Ch. Gumpert, 10-L. Schöneberg, 11-S. Wilke, 12- J. Ernst, 14-U. Süss und 15-A. Hopp

Kantersieg der Rolling Chocolate I in Elxleben

Andre Hopp - auch an der Freiwurflinie eine Bank
Andre Hopp - auch an der Freiwurflinie eine Bank

Mit einem überragendem 82:59 Sieg über das Oettinger RSB Team Thüringen aus Gotha kehrten die Rolling Chocolate I freudestrahlend an den Neckar zurück. Coach Marco Hopp stellte sein Team beinahe perfekt auf den Gegner ein. Ziel war es die Wirkungskreise der beiden Amerikaner Evan Bucher Thorn und Paul Taz Capasso erheblich einzuschränken. Bei Capasso gelang dies nur teilweise, gelang es ihm immerhin 20 Punkte zu erzielen. Doch Thorn konnten die Rollis auf nur 6 Zähler reduzieren. Auf Seiten der Chocolate hingegen konnten gleich vier Akteure zweistellig Punkten, allen voran Andre Hopp der mit 34 Punkten zum Topscorer der Partie avancierte. "Eine klasse Teamleistung und ein verdienter Sieg", so der Coach nach dem Spiel.

 

Für die Chocolate punkteten:

 

A. Hopp (34), Schöneberg (19), Süss (15), Ernst (10), Th. Gumpert (2), Ch. Gumpert (2), Wilke, Bleicker-Schulze, Scherke

 

Hier weiterlesen

 

Rolling Chocolate erwarten schweres Auswärtsspiel in Gotha

Am kommenden Samstag, den 12.02.2011 um 14 Uhr, bestreiten die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate ihr erstes Auswärtsspiel im Jahr 2011 im thüringischen Gotha gegen den momentanen Tabellenzweiten der 2. Bundesliga Süd, das Oettinger RSB Team Thüringen.

Nach der denkbar knappen Niederlage gegen Tabellenführer Salzburg in der Overtime freuen sich die Heidelberger...

 

Hier weiterlesen

Rolling Chocolate präsentieren zwei neue Partner an ihrer Seite

Der Deal ist perfekt. Die Rolling Chocolate haben mit Küche & Co Sinsheim und KD Consulting zwei neue Sponsoren mit an Bord… 

Hier weiterlesen

 

Auf dem Foto:

links Thorsten Deck (KD Consulting), mitte Kurt Santowski (Küche & Co Sinsheim), rechts Marco Hopp (Rolling Chocolate)

 

Foto: Sarah Baumann

Spannung und Dramatik pur im Sportzentrum Süd

Christian Gumpert - zwei sichere Fastbreakpunkte
Christian Gumpert - zwei sichere Fastbreakpunkte

Diese Spiel war an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Aufopferungsvoll kämpften die Rolling Chocolate I zum Rückrundenauftakt der 2. RBBL Süd und mussten sich nach Verlängerung dem Tabellenführer aus Salzburg mit 85:91 geschlagen geben.

"Ich bin stolz auf mein Team. Man sieht die Steigerung dieser jungen Mannschaschft von Spiel zu Spiel. Vor allem haben sie Spass am Spiel und geben bis zur letzten Sekunde alles. Es ist einfach nur bemerkenswert und gibt allen, auch wenn diese Niederlage sehr bitter ist, Kraft und Mut genau da weiter zu machen." so Coach Marco Hopp nach dem Spiel.

 

Für die Rolling Chocolate spielten:

 

Hopp A. (30), Schöneberg (25), Gumpert Ch. (12), Gumpert T. (6), Bleicker-Schulze (4), Ernst (4), Scherke (2), Süss (2), Wilke

 

Hier weiterlesen

Rolling Chocolate I empfangen Tabellenführer Salzburg

Wichtiger Hinweis zum Spieltag und Spielort:

Aus organisatorischen Gründen wird das Spiel, nicht wie zunächst angekündigt, sonntags im Olympiastützpunkt ausgetragen, sondern findet bereits am Samstag, den 29.01.2011, um 16 Uhr in der Halle 1 des Sportzentrums Süd in Heidelberg-Kirchheim,

Harbigweg 11 statt.

Einlass ist ab 15 Uhr. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Die Rolling Chocolate I
Die Rolling Chocolate I

Am kommenden Samstag, den 29.01.2011 um 16 Uhr, bestreiten die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate ihr erstes Heimspiel im Jahr 2011 gegen den momentanen Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd, den RSV Basket Salzburg.

Waren die Rolling Chocolate am letzten Wochenende noch zum Zuschauen verdammt, so ist das Team nun umso motivierter sich endlich wieder mit der Ligakonkurrenz zu messen.

 

Hier weiterlesen

Die Rolling Chocolate 1 siegen eindrucksvoll beim Aufsteiger VdR Würzburg...!!!
 
VdR Würzburg
vs.
Rolling Chocolate 1
 
45 : 99
 

Unsere Premiumpartner